Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:
Einfach nur schnell viel Geld machen?

5 Tipps für Ihren Startup- und Unternehmens- Erfolg

Es ist schon oft und viel darüber geschrieben worden, was einen erfolgreichen Gründer beziehungsweise Unternehmer ausmacht. Unzählige Autoren, von Napoleon Hill (Think & Grow Rich,1937) bis Guy Kawasaki (The Art of Start, 2004) haben das in verschiedenen Variationen mehr oder weniger nachvollziehbar beschrieben. Nun ist aber die Theorie das eine und die Praxis das andere. Niemand kann aus seiner Haut und deshalb wird aus einem tendenziell phlegmatischen Menschen niemals ein proaktiver Business-Treiber, der stets und “immer alles im Griff” hat, seine Leute permanent motiviert und in allen Gesprächen und Verhandlungen stets die Oberhand behält.

Aber keine Bange, man muss kein Supermann sein, um dennoch glücklich zu werden und sein “eigenes Ding zu drehen”. Schließlich muss ja nicht jeder gleich eine Multimillionen-Company gründen. Auch ein Kleinunternehmen oder die Selbständigkeit können zu einem zufriedenen und ausgefüllten (Arbeits-)Leben führen.

Zumal ich der festen Überzeugung bin – und da sind sich auch alle namhaften Zukunftsforscher einig – große Unternehmen ein Auslaufmodell sind. Vielmehr wird die Zukunft kleinen, flexiblen Einheiten, also Selbständigen und wechselnden Zusammenschlüssen von spezialisierten Fachleuten gehören.

Natürlich gibt es viele Einflussfaktoren aber die folgenden fünf haben elementaren Charakter und sind demnach ausschlaggebend für eine erfolgreiche Unternehmung:

  1. Mache etwas, das echten Mehrwert für deine Kunden schafft. Nur wenn dir das gelingt, erreichst du eine langfristige Daseinsberechtigung und damit nachhaltigen Erfolg. Ich habe in den letzten Jahren zu viele Startups und Projekte gesehen, die lediglich „eigene Probleme“ gelöst haben, anstatt die der Abnehmer. Deshalb konnte sich auch keines davon am Markt durchsetzen.
  2. Du musst immer und zu jeder Zeit genau wissen, wie und warum du etwas tust. Sei es, dass du einer Vision, einem Mission Statement oder einem Mantra (siehe Guy Kawasaki) folgst. Erst wenn du deine Intention, deine Idee bis ins Mark hinein verinnerlicht hast, kannst du Mitarbeiter, Partner, Investoren und Kunden von dir und deinen Ideen überzeugen. Investoren beispielsweise können eher mit einem unausgereiften Businessmodell leben, als mit einem Gründer, der nicht von seiner Idee hundertprozentig überzeugt ist (Stichwort Leidenschaft).
  3. Vergiss niemals das Geschäftsmodell! Funktioniert es? Ist es (Marktvolumen und dein Interesse vorausgesetzt) skalierbar? Wenn nicht, wie könnte man es zum Funktionieren bringen, wer könnte dir dabei helfen? Es ist keine Schande gerade hier Hilfe von außen zu holen.
  4. Gib niemals auf! Wenn du nicht weiter kommst, mach eine Pause, und sammle neue Ideen bzw. Impulse. Aber bleibe beharrlich an der Sache dran. Erst wenn du geradezu besessen von deiner Idee bist, bringst du auch die Energie auf, sie trotz aller Hindernisse und Unbilden weiter zu verfolgen. Aber: Dir muss klar sein, dass der Erfolg niemals über Nacht kommt. Gib also dir und deinem Projekt die notwendige Zeit um sich zu entwickeln. Bedenke auch: Kreativität und schöpferische Kraft wird durch Abwechslung und Perspektivwechsel genährt. Das erreichst du nur, wenn du auch mal Abstand vom Projekt gewinnst, in dem du auch mal etwas anders machst.
  5. Einfach nur schnell viel Geld machen zu wollen ist der denkbar schlechteste Grund ein Unternehmen zu starten. Das heißt nicht, dass du kein Geld verdienen sollst. Im Gegenteil! Aber denke daran, dass Geld lediglich der „Schmierstoff im Motor des Lebens“ ist. Es ist eine Ressource und ein „Abfallprodukt“ das automatisch entsteht, wenn du alle vorherigen Punkte im Auge behältst.

Klar, um ein erfolgreicher Gründer, Unternehmer oder Projektmanager zu sein, bedarf es einer Menge Fähigkeiten, viel Arbeit und einer gehörigen Portion Glück. Aber wenn man die obigen fünf Punkte beherzigt, kann eigentlich nicht viel schief gehen. Die Chancen erfolgreich zu sein steigen dadurch jedenfalls deutlich!

Mitglied im
Close