Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:
DeviceMed

Wie Corporate-Investoren ihr Portfolio berechenbar machen

Wie in vielen anderen Branchen haben auch Unternehmen in der Medizintechnikbranche sehr stark mit Wettbewerbsdruck, Me-too-Produkten und sinkenden Erträgen zu kämpfen. Daher veröffentlichte die führende Medizintechnikzeitschrift Devicemed kürzlich meinen Fachbeitrag, in dem ich darstelle, welchen Nutzen strategische Partnerschaften zwischen etablierten Medizintechnikherstellern und Startups beiden Seiten bietet. Darüber hinaus stelle ich in diesem Artikel ein Fallbeispiel vor, das zeigt, wie Unternehmen durch überlegt getroffene Beteiligungen an innovativen Firmen ihren künftigen Erfolg sichern.

Faktenbasierte Entscheidungshilfe

Allerdings stehen OEMs (Original Equipment Manufacturer) vor der Herausforderung, Stärken und Schwächen von Startups zu bestimmen, um ihr Beteiligungsrisiko möglichst exakt zu bestimmen. Deshalb stelle ich in dem Branchenmedium vor, wie eine faktenbasierte Startup-Due-Diligence gestaltet werden sollte, um die Zukunftschancen valide bewerten zu können. Im Rahmen der Darstellung dieser vor mir präferierten Methode wird deutlich, dass zunächst die Plausibilität eines Vorhabens auf Herz und Nieren geprüft werden sollte, bevor im zweiten Schritt die Detailanalyse erfolgen kann.

Disruptivität überprüfen

Leser erfahren, wie beim Quickcheck ein Geschäftsmodell und Wertversprechen beurteilt und wie das Potenzial zur Marktrevolution, die Disruptivität, überprüft werden kann. Konkret dargestellt wird, warum im Rahmen einer Startup-Due-Diligence auch allgemeine gesellschaftliche, wirtschaftliche und technische Trends und deren Folgen für das Unternehmen analysiert werden. Zudem wird deutlich, wie sich der Grad der Innovationsfähigkeit eines Startups – gerade in der Frühphase – ermitteln lässt.

Überlegene Bewertungsmethodik

Zu empfehlen ist mein Beitrag allen Unternehmen, die (künftige) Beteiligungsrisiken erkennen und definieren möchten. Sie erhalten eine umfassende und aussagefähige Darstellung einer bewährten Bewertungsmethodik, die dort ansetzt, wo die sonst gängigen Verfahren enden.

In voller Länge können Sie den Text hier lesen

Close