Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Ankerinvestor

Als Ankerinvestor bezeichnet man jenen Investor, der sich mit einem großen bzw. dem größten Anteil an börsennotierten Unternehmen, Startups bzw. auch an Venture Capital Fonds beteiligt. Damit wird die Finanzierung des Unternehmens bzw. des Fonds sichtbar sichergestellt – auch für andere potentiell interessierte Investoren und für alle anderen Anspruchsgruppen.

Ankerinvestoren bei Startups schaffen  mit ihrer Kapitalzusage und dem Zugang zu anderen Ressourcen gute Voraussetzungen dafür, dass junge Unternehmen  ihre Produkte und Services weiter entwickeln, zur Marktreife führen und am Ende erfolgreich am Markt platzieren können. Wird dies erreicht, profitieren Ankerinvestoren natürlich von diesem Erfolg und erhalten u.a.  Zugang zu neuen Technologien und Zielgruppen. Andererseits tragen Ankerinvestoren auch den größten Teil des unternehmerischen Risikos.

Ankerinvestoren bei Venture Capital Fonds sind nicht selten andere Venture Capital Fonds oder auch Corporate Venture Gesellschaften. Mit einem Engagement als Ankerinvestor stellen sie damit auch sicher, dass ein Großteil des Kapitalbedarfs gedeckt und das Einholen der restlichen Mittel vereinfacht wird. Sehen nämlich interessierte Investoren, dass ein Ankerinvestor einen großen Teil des angepeilten Fondsvolumens bereits “in den Topf geworfen hat”,  wachst ihr Vertrauen auf eine entsprechende Rendite am Ende der Fondslaufzeit – und damit auch die Bereitschaft zu investieren.

In diesem Sinne gewährleisten Ankerinvestoren mit ihrem Investment nicht nur das finanzielle Gelingen des Fonds, sondern “bürgen” mit ihrem Namen und damit als eine Art Aushängeschild in gewisser Weise auch für gute Erfolgsaussichten, was das Engagement anderer Investoren wahrscheinlicher machen kann.

zur Übersicht
Close