Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Antizyklisch

Im Wirtschaftssektor beschreibt der Begriff antizyklisch, dass ein Verlauf oder Verhalten sich entgegen der allgemeinen Erwartungshaltung oder Verhaltensmuster ereignet.

Wenn etwas als antizyklisch beschrieben wird, dann weist dies ein Verhalten auf, welches entgegen als üblich angenommener Zyklen verläuft. Der Antizyklik gegenüber stehen dementsprechend prozyklische Verläufe, also mit der gewohnten Zyklik verlaufende Prozesse. Antizyklische Verläufe können in verschiedenen Bereichen vorkommen und beobachtet werden.

Im Wertpapierhandel gilt Antizyklik als bestimmte Form der Investitionsstrategie. Konkret bedeutet dies, dass Anleger zum Beispiel Aktien in dem Zeitraum erwerben, in dem andere Aktionäre tendentiell eher zum Verkauf Ihrer Aktien neigen, da sie einen sinkenden Kurs beobachten können. Neuaktionäre können hierbei vom günstigen Kaufpreis profitieren, gehen aber auch das Risiko einer weiteren Wertminderung ihrer Investition ein. Zudem kann antizyklisches Verhalten in diesem Zusammenhang bedeuten, dass Anleger Ihre Aktien entgegen aller Trends dann verkaufen, wenn ihre Entwicklung vielversprechend verläuft und andere Aktionäre eher kaufen, als verkaufen. Auch hier spielt die Kalkulation in Hinblick auf gewinnbringendes Handeln eine große Rolle und entscheidet über Erfolg oder Misserfolg antizyklischen Verhaltens.

In der Finanzpolitik können ebenfalls antizyklische Maßnahmen ergriffen werden, um die konjunkturellen Schwankungen eines Landes auszugleichen. Hierfür sollen während einer Boomphase Konjunkturausgleichsrücklagen gebildet werden, indem die Ausgaben gesenkt und Steuereinnahmen erhöht werden. In Rezessionsphasen sollen diesen Rücklagen dann dazu dienen, Abgaben senken zu können und staatliche Investitionen tätigen zu können.

Selbst in der Aus- und Weiterbildung kann antizyklisches Verhalten vorkommen. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn ein derzeit wenig gefragter Berufsabschluss angestrebt wird, in der Hoffnung, dass dieser Beruf bei Ausbildungsabschluss wieder mehr gefragt ist.

zur Übersicht
Close