Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Börsengang

Der Börsengang bezeichnet das erstmalige öffentliche Handeln von Unternehmensaktien an der Börse.

Wenn die Aktien eines Unternehmens erstmals am freien Kapitalmarkt gehandelt werden, spricht man vom Börsengang. Teilweise, vor allem natürlich im englischen Sprachraum, wird auch vom „Initial Public Offering“ oder kurz IPO gesprochen, also dem ersten öffentlichen Angebot. Dem gegenüber steht der Börsenabgang, welcher wiederum als „Going Private“ oder „Delisting“ bezeichnet wird.

Einer der Entscheidungsgründe, den Börsengang einzuleiten, ist natürlich die Möglichkeit der Kapitalerhöhung. Darüber hinaus ist der Börsengang eines Unternehmens aber häufig auch mit medialem Interesse verbunden, was den Bekanntheitsgrad steigern kann. Hinzu kommen die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und die Verbesserung der Bonität zur Finanzierung geplanter Großprojekte. Unter den vielen Vorzügen des Börsengangs spielen daher meist mehrere Motivationen mit in die Entscheidung hinein.

Um Investoren einen Anhaltspunkt für ihre Kaufentscheidung bieten zu können, ist der Börsengang immer auch mit einer Herausgabe von Unternehmensdaten verbunden. Hierzu gehören vor allem der Umsatz und der Gewinn sowie Geschäftsberichte und Jahresabschlüsse.

Die Abwicklung des erstmaligen Börsengangs ist in der Regel mit einem hohen finanziellen, bürokratischen und zeitlichen Aufwand von rund einem Jahr verbunden. Daher erfolgt die Abwicklung meist durch ein Konsortium. Dieses prüft im ersten Schritt auch, ob das Unternehmen überhaupt als börsenreif einzuschätzen ist. Hierfür wird vor allem ein strenges Auge auf die Unternehmensdaten und -zahlen, das aktuelle Börsenumfeld, Konkurrenz- und Wettbewerbsanalysen oder auch auf das Stärke-Schwäche-Profil geworfen. Ist die komplette Abwicklung abgeschlossen, wird das eigentliche Handeln der Aktien durch die damit beauftragten Investmentbanken übernommen.

zur Übersicht
Mitglied im
Close