Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Chief-Marketing-Officer (CMO)

Der Chief-Marketing-Officer übernimmt in einem Unternehmen die oberste Führung des Marketingbereichs.

Die Bezeichnung Chief-Marketing-Officer wird üblicherweise mit CMO abgekürzt. Gemeint ist damit eine Position im oberen Management, denn der CMO ist der Hauptverantwortliche für das gesamte Marketing eines Unternehmens. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem angelsächsischen Sprachraum, ist aber inzwischen auch in Deutschland eine gängige Bezeichnung. Dies hat sich vor allem im Zuge der internationalen Ausrichtung vieler Unternehmen bewährt. Alternativ werden die deutschen Begriffe „Marketingleiter“ oder „Marketingverantwortlicher“ bzw. Marketing-Vorstand bei AGs genutzt.

Der Verantwortungsbereich des Chief-Marketing-Officers erstreckt sich über alle Strategien und Pläne des Marketing-Mix’. Dazu zählen die Produktpolitik, Preis- und Kommunikationspolitik sowie die Distributionspolitik. Dementsprechend sorgt er gezielt für die Markenentwicklung, deren Einführung und die konsequente Etablierung am Markt. Er koordiniert Verkauf und Vertriebswege, achtet auf einen effizient arbeitenden Kundendienst und ist für die Leitung der Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Marktforschung verantwortlich. Auch Sonderangebote und -aktionen können von ihm initiiert werden. Ferner verfügt der Chief-Marketing-Officer im Vergleich zu anderen Angehörigen des C-Levels eines Unternehmens über eine hohe Kundennähe. Dadurch kann er die Produktion oder Leistungen eines Unternehmens gezielt an die Anforderungen des Marktes anpassen und drohende Fehlinvestitionen vermeiden.

Um seinen gehobenen Aufgaben gerecht zu werden, benötigt der Chief-Marketing-Officer stets einen Überblick und natürlich Führungsqualitäten. Seine theoretischen wie auch praktischen Erfahrungen sind Grundvoraussetzungen, um den Marketingbereich eines Unternehmens erfolgreich führen zu können. CMOs haben daher häufig ein Studium im Bereich Marketing durchlaufen oder verfügen über eine ähnliche Qualifikation. Zudem muss der Chief-Marketing-Officer ein Gespür für Trends haben und darf aktuelle wie auch zu erwartende Marktentwicklungen nicht aus dem Auge verlieren.

zur Übersicht
Mitglied im
Close