Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Crowdinvesting

Crowdinvesting ist vor allem für Start-ups eine Form der Generierung von Kapital zur Realisierung ihrer Unternehmenspläne.

Um eine eigene Firma auf die Beine zu stellen, bedarf es in aller Regel an Startkapital. Doch nur eine Minderheit der Gründer kann dies ohne Probleme aus ihrem Privatvermögen realisieren. Es muss also Startkapital beschafft werden, der erste Weg führt viele zur Bank. Eine alternative zur klassischen Finanzierung durch Bankkredite ist das Crowdinvesting (siehe auch Crowdfunding). Dieser Begriff stammt aus dem Englischen und kann mit „Gruppenfinanzierung“ übersetzt werden. Der Kern des Crowdinvestings ist hiermit bereits getroffen: Hier sollen mehrere Parteien zur Finanzierung des Start-ups beitragen.

Inzwischen gibt es diverse Plattformen, die am Crowdinvesting interessierte Gründer und Kapitalgeber zusammenführen. Geschäfts- und Projektkonzepte können hier direkt online vorgestellt werden. Kapitalgeber, die sich entscheiden ein Vorhaben finanziell zu unterstützen, erhalten als Gegenleistung einen Anteil am Unternehmen, der sich aus der Summe ihres Einsatzes errechnet. Dementsprechend erhalten sie durch ihre Investition auch einen Anteil am Gewinn, den das Unternehmen erwirtschaftet.

Für Gründer bringt das Crowdinvesting klare Vorteile mit sich. Zum einen sind sie nicht mehr darauf angewiesen, Großinvestoren oder Kreditinstitute von ihrem Vorhaben zu überzeugen. Auch hohe Kreditzinsen werden durch das Crowdinvesting umgangen. Neben dem rein finanziellen Aspekt profitieren Gründer, die sich das Crowdinvesting-Prinzip zunutze machen, allerdings auch darüber hinaus von ihren Unterstützern:

Kapitalgeber sind natürlich bestrebt, dass das Start-up erfolgreich ist. Dementsprechend fungieren sie auch als Feedbackgeber über die Außendarstellung des Unternehmens. Außerdem verfügen sie nicht selten über ein eigenes, gut ausgebautes Netzwerk. Wird bekannt, dass sie sich an einem Projekt per Crowdinvesting beteiligen, können sie automatisch als Markenbotschafter fungieren, sind so gleichzeitig auch Marketinginstrument und ermöglichen effizientes Networking.

zur Übersicht
Mitglied im
Close