Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Design-Thinking

Das Design-Thinking ist ein kreativer Prozess, welcher der effizienten Entdeckung neuer Ideen und der Problemlösung dient.

Die Design-Thinking Methode wurde in den 1990er Jahren von der US-amerikanischen Agentur „IDEO“ für Design und Innovationslösungen entwickelt. Die Grundidee ist, dass Konzepte und Problemlösungen erst dann optimal bearbeitet werden können, wenn Menschen verschiedener Herkunft und Berufsgruppen interdisziplinär daran beteiligt sind. Von Kreativen bis hin zu Wissenschaftlern und Ingenieuren arbeiten beim Design-Thinking von Beginn an verschiedene Menschen zusammen, die sonst nicht zusammen an einem Projekt beteiligt wären, sondern ihren Anteil einzeln beisteuern würden. Erst durch ihre direkte Zusammenarbeit entsteht ein umfassender Input, der auf das Ziel maßgeschneidert ist und neuen Ideen den nötigen Raum geben kann. Durch die am Prozess beteiligten Personen kann das Endresultat mehrere Prüfungen durchlaufen und muss dem Urteil aller Beteiligten standhalten, sodass am Ende ein möglichst widerspruchsloses Ergebnis stehen kann, mit dem neue Wege beschritten werden können, beispielsweise durch eine disruptive Innovation.

Die Bezeichnung Design-Thinking lehnt sich an die Arbeitsphasen von Designern an. Diese starten zunächst mit dem Verstehen und Beobachten in ein Projekt und beginnen dann erst mit der Ideenfindung. Später verfeinern sie ihre Konzepte und setzen diese dann um. Es folgt die Lernphase, aus der weitere Erkenntnisse geschöpft werden. Tendenziell setzt das Konzept des Design-Thinkings weniger auf die theoretische Auseinandersetzung mit der zu bewältigenden Aufgabe, sondern vermehrt auf praktisches Ausprobieren.

Sowohl im Designprozess als auch beim Design-Thinking spielt zudem die Orientierung am Nutzen eine entscheidende Rolle. Auch die Arbeitskultur und der Innovationsprozess leiten sich von der Arbeit von Designern ab. Deren typische Herangehensweise besteht wiederum aus verschiedensten Methoden, die jedoch durch den jeweiligen Spezialisten auf seinem Gebiet in Einzelarbeit durchgeführt werden.

zur Übersicht
Close