Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Firesale

Von einem Firesale spricht man, wenn es zu einem panikartigen Verkauf, häufig mit Verlusten, kommt.

Firesale bezeichnete ursprünglich den Ausverkauf von Waren, die durch einen Brand stark beschädigt wurden. Da die Produkte nicht mehr unversehrt waren, wurden sie vom jeweiligen Verkäufer zu sehr niedrigen Preisen angeboten. Anderenfalls hätte er keinerlei Profit mehr daraus ziehen können und einen noch größeren Verlust verbuchen müssen.

Ein ähnliches Grundprinzip ist auch heute noch gemeint, wenn vom Firesale die Rede ist. Produkte, die bereits produziert wurden, aber nicht die angestrebte Nachfrage erfüllen, werden in der Regel zu sehr niedrigen Preisen angeboten. Dies kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn ein Produkt nicht vom Konsumenten angenommen wird oder bereits eine Marktsättigung eingetreten ist. Dies geschah beispielsweise im Jahre 2011, als der Hersteller Hewlett Packard die Produktion seines TouchPads „Pre 3“ einstellte und Restbestände per Firesale anbot – durch die günstigen Preise waren die Geräte innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

An der Börse spricht man von einem Firesale, wenn die gehandelten Wertpapiere zunehmend an Wert verlieren, sodass Investoren förmlich jegliche Hoffnung an baldige Genesung ihrer Investitionswerte verlieren. Ab diesem Punkt sind sie bestrebt, ihre Wertpapiere möglichst schnell zu verkaufen, um einen noch größeren Verlust abfangen zu können. Geschieht dies in nennenswertem Ausmaße, spricht man vom Firesale, zu Deutsch also einem Feuerverkauf. Auch Unternehmen können im Rahmen eines Firesales verkauft werden. Hier tritt der Fall ein, wenn seine Performance sich zunehmend verschlechtert und der baldige Verkauf der letzte Ausweg vor der drohenden Firmenpleite ist. Durch den Firesale werden daher meist sehr niedrige Verkaufspreise erzielt.

Käufer, die an einem Firesale beteiligt sind, profitieren somit durch einen besonders niedrigen Kaufpreis. Dieser sollte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie gleichzeitig ein hohes Risiko eingehen bzw. möglicherweise mangelhafte Produkte erwerben.

zur Übersicht
Close