Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr beschreibt den Zeitraum, in dem eine unternehmerische Tätigkeit ausgeübt wird und in den jeweiligen Jahresabschluss einfließt.

Das Geschäftsjahr ist ein bestimmter Zeitraum, für den regelmäßig abschließende Bilanzen oder auch Inventuren aufgestellt werden. Bei Kleingewerbetreibenden, z.B. durch einen selbstständig ausgeübten Nebenjob, sowie Angehörigen der freien Berufe genügt als Gewinnermittlungsmethode eine einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung, kurz EÜR. Das Geschäftsjahr kann zudem mit einer Eröffnungsbilanz begonnen werden. In Hinblick auf den Staatshaushalt wird auch vom Fiskaljahr gesprochen.

Das Geschäftsjahr erstreckt sich in der Regel über 12 Monate. Als Rumpfwirtschaftsjahr bezeichnet man im Steuerrecht einen Zeitraum, der diese 12 Monate unterschreitet. Es kann zum Beispiel dann dazu kommen, wenn ein Unternehmen inmitten des laufenden Kalenderjahres veräußert, neu gegründet oder auch aufgelöst wird. Eine Verlängerung des Geschäftsjahrs auf mehr als 12 Monate ist hingegen nicht möglich. Im Steuerrecht wird der Zeitraum, für den ein Jahresabschluss aufgestellt wird, auch als Wirtschaftsjahr bezeichnet. Dem zugrunde liegt § 4a EStG.

Das Geschäftsjahr ist allerdings nicht zwangsläufig auch ein Kalenderjahr. In diesen Fällen spricht man von einem „vom Kalenderjahr abweichenden Geschäftsjahr“. Dieses kann beispielsweise dann gewählt werden, wenn das Unternehmensgeschäft saisonbedingten Besonderheiten unterliegt, wie es vor allem in der Land- und Fortwirtschaft der Fall ist. Gem. § 8c EstDV kann beispielsweise bei Weinanbau zwischen dem 01. September und dem 31. August der Beginn eines vom Kalenderjahr abweichenden Wirtschaftsjahres bestimmt werden. Gewerbetreibende mit Eintrag im Handelsregister können jedoch nur in Einvernehmen mit ihrem zuständigen Finanzamt ein vom Kalenderjahr abweichendes Wirtschaftsjahr wählen, anderenfalls ist die Umstellung steuerrechtlich unwirksam.

zur Übersicht
Mitglied im
Close