Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist eine deutsche Rechtsform und zählt zu den Kapitalgesellschaften.

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung existiert bereits seit dem Jahre 1982 und ist inzwischen eine der am häufigsten anzutreffenden Rechtsformen deutscher Unternehmen. Die gängige Abkürzung für eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung lautet GmbH. Die Errichtung einer GmbH ist grundsätzlich durch eine oder auch mehrere Personen möglich. Der zugrunde liegende Gesellschaftsvertrag bedarf der notariellen Beglaubigung, ehe die Anmeldung erfolgen kann. Die dann gegründete Firma muss stets die Bezeichnung „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ tragen, eine Abkürzung mit GmbH ist möglich und auch die üblichste Variante.

Alle weiteren Grundlagen sind im gleichnamigen GmbH-Gesetz festgehalten. Demnach muss immer mindestens ein Geschäftsführer eingesetzt werden, mehrere sind möglich. Übernimmt diese Position einer der Gesellschafter, spricht man von einem Gesellschafter-Geschäftsführer. Außerdem bedarf es zur Aufnahme eines Geschäftsbetriebs unter dieser Rechtsform eines Mindeststammkapitals von 25.000 Euro. Es ist möglich, das Stammkapital durch Sacheinlagen zu realisieren. Ihren Namen verdankt die GmbH schließlich der Tatsache, dass sie nur mit der Höhe ihres tatsächlich eingelegten Stammkapitals haftet. Für Forderungen und Verbindlichkeiten des Unternehmens bleibt das Privatvermögen der Gesellschafter eines Unternehmens stets unberührt.

Eine Variante der GmbH ist die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft, kurz UG (haftungsbeschränkt). Sie entstand im Jahre 2008 durch das „Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen“. Maßgeblicher Unterschied zur GmbH ist, dass das notwendige Stammkapital nur einen symbolischen Euro betragen muss. Man nennt diese Variante daher auch „Mini-GmbH“. Sie ist vor allem für kleinere Startups und einzelne Existenzgründer von Vorteil, da diese häufig nicht über ausreichend Kapital zur Gründung einer GmbH verfügen.

zur Übersicht
Mitglied im
Close