Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Gründungscoaching

Ein Gründungscoaching soll Startups und Existenzgründer vor, während und auch nach der Gründung des eigenen Unternehmens bzw. Aufnahme der Selbstständigkeit dabei unterstützen, ihre Produkte und Dienstleistungen besser am Markt positionieren, ihre Unternehmensstrategie noch genauer definieren und auch ihr Werteversprechen noch präziser formulieren zu können.

Vielen Startups und Existenzgründern fehlt es nicht an der spezifischen fachlichen Qualifikation. Doch das Wissen in Bereichen wie Marketing und Vertrieb, Versicherungen und Finanzen oder auch Rechtliches  ist mitunter noch nicht ausreichend ausgeprägt. Ein Gründungscoaching kann hier wertvolles Wissen vermitteln und in Form eines oder mehrerer Workshops oder Seminare wichtige Einblicke liefern in Fragen zur richtigen Finanzierung und Optimierung von Produktions -und geschäftsprozessen, zu einer noch effizienteren Marketing- und Vertriebsstrategie oder auch hinsichtlich der besten Ansprache von Investoren und dem Auffinden und Beantragen von (weiteren) Fördermitteln.

Die Kosten für ein Gründungscoaching werden dabei nicht selten durch Förderstellen wie die KfW, den ESF oder auch die Agentur für Arbeit in (fast) voller Höhe übernommen.  Die Dauer kann sich auf wenige Tage bis hin zu einigen Monaten erstrecken – je nach Bedarf, Unternehmensphase -und Umfang und natürlich Budget und Förderung.

Letztlich sind Inhalte, Umfang und Dauer von einem Gründungscoaching nicht beschränkt und auch abhängig vom Startup und Existenzgründer selbst. Schließlich lassen sich während eines Gründungscoachings Businesspläne erstellen und verfeinern, Anträge auf Fördermittel stellen aber eben auch Soft Skills stärken. Am Ende ist das Gründungscoaching natürlich keine Garantie für unternehmerischen Erfolg, sehr wohl jedoch ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Existenzgründung und Early-Stage-Phase.

 

zur Übersicht
Close