Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Lean-Management

Als Lean-Management bezeichnet man einen theoretischen Ansatz zur Prozessoptimierung.

Das Lean-Management kann im Deutschen auch als „schlankes Management“ bezeichnet werden. Der Begriff bezeichnet alle Verfahrensweisen, Methodiken und auch Denkweisen, die zur Verschlankung der Unternehmensprozesse beitragen.

Die Bezeichnung Lean-Management geht auf den US-amerikanischen Ökonomen James P. Womack zurück. Bereits im Jahre 1981 verwendete er in seinem Buch „Die zweite Revolution der Automobilindustrie“ erstmals den Begriff „Lean-Production“, welcher daraufhin schnell um die Welt ging. Die Kernaussagen zielen auf die Vermeidung von Verschwendungen ab. Stattdessen gilt es, interne Schwankungen und solche seitens der Kunden und Lieferanten effektiv zu minimieren. Um die Lean-Production zu realisieren, kommt das Lean-Management ins Spiel. Inzwischen wird das Lean-Prinzip branchen- und produktübergreifend eingesetzt. Traditionelle, unflexible Strukturen in Denken und Prozessstrukturierung sind daher die größten Hindernisse, die dem effektiven Lean-Management im Wege stehen. Aber auch eine zu schnelle Einführung des Lean-Management Prinzips wird in der Fachliteratur als Barriere zu Bedenken gegeben.

Das Lean-Management zielt auf klar definierte Prozesse ab. Überflüssige Prozesse müssen demnach beseitigt bzw. minimiert werden, alle anderen sollen möglichst reibungslos ineinandergreifen können. Durch die Verschlankung der Prozesse kann ein Unternehmen nicht nur effizienter, sondern auch flexibler agieren. Das Lean-Management betrachtet hierfür das Gesamtsystem, statt nur einzelne Prozesse innerhalb des Unternehmens. Spezielle Analysemethoden, wie z.B. die Wertstromanalyse, sollen auch komplexe Prozesse transparent machen und dadurch bei der Befreiung von Unwirtschaftlichkeiten behilflich sein. Lean-Management setzt zudem verstärkt auf die Visualisierung der Prozessstrukturen, um den Mitarbeitern die Umsetzung der Methode zu erleichtern. Sie werden schon frühzeitig in das Lean-Management-Konzept involviert, um ein Gespür für Verschwendungen zu bekommen und für mögliche Fehler sensibilisiert zu werden.

zur Übersicht
Mitglied im
Close