Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Mikrokredit

Ein Mikrokredit ist  eine unkomplizierte Form der Kreditaufnahme -und vergabe im Bereich von 1.000 bis ca. 20.000 Euro. Dabei richten sich die Angebot vor allem an Freiberufler, Selbstständige, kleinere Gewerbetreibende und Unternehmen.

Ein Mikrokredit ist damit ein ergänzendes Tool der Mittelstandsfinanzierung und soll den schnellen Zugang zu “kleinem” Kapital auch und gerade jenen Unternehmern erleichtern und ermöglichen, die ansonsten Schwierigkeiten hätten, beispielsweise Auftragszwischenfinanzierungen sicherzustellen. Der Mikrokredit dient dabei aber genauso der Existenzgründung und dabei auch als Ergänzung zu anderen Finanzierungsformen.

Der Mikrokreditfonds Deutschland der Bundesregierung bildet dabei die Basis für jeden Mikrokredit. Er verfügt über  ein Volumen von 100 Millionen Euro. Diese Mittel stammen aus Geldern des ESF und Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Die GLS Gemeinschaftsbank eG zeichnet verantwortlich für die Verwaltung und Vergabe der Kredite. Allerdings erhält man einen Mikrokredit nicht direkt von der GLS, sondern von akkreditierten Mikrofinanzinstituten.

Die bürokratischen Hürden sind dabei recht überschaubar und teilweise werden Mikrokredite auch ohne Sicherheiten vergeben, oft jedoch in Stufen, d.h. beginnend mit beispielsweise 1.000 oder 2.000 im ersten und zweiten Jahr und bei erfolgreicher Tilgung kann der Kreditrahmen dann erhöht werden.

Bis Ende 2011 wurden Angaben des Mikrokreditfonds Deutschland zufolge 4.600 Mikrokredite seitens  50 akkreditierten Mikrofinanzinstituten (MFI) vergeben.

zur Übersicht
Close