Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Skalieren

Als Skalieren wird eine Größenveränderung bezeichnet, sei es von Unternehmen, Systemleistungen oder Grafiken.

Der Begriff Skalieren kann in vielerlei Hinsicht verwendet werden. Grundsätzlich wird damit beschrieben, dass etwas seine Größe verändert, dadurch manuell angepasst werden kann oder es automatisch wird. Dementsprechend weitläufig sind natürlich auch die Bereiche, in denen man vom Skalieren sprechen kann.

Zum einen können Unternehmen skalieren. Genau genommen ist dies sogar in den allermeisten Fällen der Sinn der Sache, denn wer will schon auf der Stelle treten? Deshalb wird der Begriff Skalierung in der Betriebswirtschaft verwendet, um das Expansionspotential eines Geschäftsmodells zu erfassen. So kann das Unternehmen beispielsweise skalieren, indem es seine Produktlinie ausweitet oder neue Dienstleistungen in sein Leistungsspektrum aufnimmt, Franchising-Lizenzen vergibt oder den internationalen Markt durchdringt. Ist das Geschäftsmodell hingegen nicht skalierbar, sind derartige Schritte schwer bis überhaupt nicht denkbar, wodurch sich dem Unternehmen einige Chancen verschließen.

Es wird allerdings nicht nur in Hinblick auf ein Unternehmenswachstum, sondern auch im IT-Bereich die Bezeichnung Skalierung verwendet. Zum einen wird der Begriff beim Gebrauch von Bildbearbeitungsprogrammen genutzt, wenn die Bildgröße einer Grafik verringert oder erhöht wird. Bei sonstiger Software ist häufig gemeint, dass sie auf Erweiterungen der verwendeten Hardware mit einer gesteigerten Performanceleistung reagiert. So kann Potential ausgeschöpft werden, von dessen Existenz der Anwender bei der Arbeit mit niedrigerer Hardware-Ausstattung überhaupt nichts gespürt hat. Inwieweit ein System skalierbar ist, wird durch den sogenannten Skalierungsfaktor, auch SpeedUp genannt, angegeben. Skalierbarkeit kann zum Beispiel vorliegen, wenn eine zweite CPU eingesetzt wird, wodurch alle genutzten Programme mehr Leistung erbringen können und zum effektiveren Arbeiten beitragen. Zudem sind vor allem Software-as-a-Service Lösungen skalierbar, da einzelne Komponenten ergänzt oder entfernt werden können.

zur Übersicht
Mitglied im
Close