Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Tag-along

Die Bezeichnung Tag-along umfasst fix vereinbarte Rechte, die einem Investor unabhängig von seiner Anteilshöhe zugestanden werden können.

Der Begriff Tag-along stammt unverkennbar aus dem Englischen, genau genommen spricht man hier von den Tag-along rights. „To tag along“ bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie „etwas mitmachen“. Gemeint ist ein Mitveräußerungsrecht, welches Investoren in einer Beteiligung ausüben können. Und zwar immer dann, wenn einer oder mehrere Gesellschafter ihren Exit planen. Das Gegenstück zum Tag-along ist das Drag-along Recht. Hierbei handelt es sich zwar auch um Rechte in Hinblick auf einen Exit, jedoch ist der Sachverhalt umgekehrt. Denn mit dem Drag-along Recht einher geht die Verpflichtung der Gesellschafter, auf Verlangen eines Investors ihre Anteile zu verkaufen. Beide Rechte können somit dabei behilflich sein, eine ‘Zwangsehe’ zwischen den Anteilseignern zu umgehen.

Zurück zum Tag-along. Verkaufen hierbei die Mehrheitseigner ihre Anteile, so hat der Inhaber des Tag-along Rechts die Möglichkeit, mitzuziehen und ebenfalls seine Anteile aufzugeben. In diesem Zuge kann er für seine zu verkaufenden Anteile dieselben Konditionen verlangen, wie die anderen aussteigenden Anteilseigner auch. Es spielt keine Rolle, um welche Größenverhältnisse es sich bei den jeweiligen Exits handelt, weshalb die Tag-along Rechte auch als Gleichstellungsmaßnahme für Kleininvestoren betrachtet werden. Diesen wird durch ihr Tag-along Right erst ermöglicht, gegenüber Großinvestoren nicht benachteiligt zu werden. Tag-along Rechte zu besitzen bedeutet dementsprechend aber nicht, auch von ihnen Gebrauch machen zu müssen.

Tag-along Rechte sind somit keine gesetzlichen Ansprüche, sondern werden individuell vereinbart und in die jeweiligen Verträge aufgenommen. Je nach Konstellation können sich unterschiedliche Szenarien ergeben. Kommt es zum Beispiel zu dem Fall, dass der Käufer nicht alle Anteile aufkaufen will, werden die Anteile von Verkäufer und Mitverkäufer entsprechend aufgeteilt.

zur Übersicht
Close