Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

Kontakt

Fehler bei der Eingabe:

Venture-Capitalist (VC)

Ein Venture-Capitalist, VC oder Wagniskapitalgeber ist ein risikofreudiger Investor, der zur Finanzierung eines jungen Unternehmens beiträgt.

Die Bezeichnung Venture-Capitalist leitet sich von dem englischen Begriff Venture-Capital für Risiko- bzw. Wagniskapital ab. Entsprechend wird im Deutschen vom Wagniskapitalgeber gesprochen. Gemeint ist damit ein Investor, der sich eine hohe Rendite erhofft und dafür bereit ist, auch ein hohes Risiko, Verluste zu erleiden, in Kauf nimmt. VCs können grundsätzlich in alles investieren, werden aber besonders häufig im Bereich der Startup-Szene angetroffen. Gründern eines Startups fehlt in der Regel sowohl eigenes privates Vermögen zur Finanzierung als auch die Möglichkeit, einen ausreichend hohen Bankkredit bewilligt zu bekommen. An dieser Stelle kommt das Venture Capital als außerbörsliche Beteiligungsform ins Spiel. Es zählt somit zu den Private-Equity-Investments.

Das Risiko für den VC besteht darin, dass er im Falle des Scheiterns eines Startups in der Regel keinen Anspruch auf Rückzahlung seiner Investition hat. Für den Unternehmensgründer ist dies natürlich zugleich einer der größten Vorteile. Daher kann das entsprechende Venture-Capital mehr als Entwicklungshilfe, denn als rückzuzahlender Kredit verstanden werden.

Nun stellt sich die Frage, aus welchem Grund ein Venture-Capitalist derartige Risiken eingeht, statt sich an weitaus sichereren Projekten und Unternehmen zu beteiligen. Der Hauptgrund dürfte natürlich in den meisten Fällen die Aussicht auf eine hohe Rendite sein. Denn wenn das Wagnis gelingt, fällt die Rendite verhältnismäßig hoch aus. Venture-Capitalists streben daher keine dauerhafte Beteiligung an, sondern planen den späteren Exit, um ihre Beteiligung dann gewinnbringend weiterverkaufen zu können. Zusätzlich zum reinen Gewinnstreben können natürlich auch Überzeugung sowie persönliches Interesse an einer innovativen Geschäftsidee hinzukommen. Zur Minimierung des Risikos verteilen VCs ihre Investitionen auf mehrere Objekte, statt alles auf eine Karte zu setzen.

zur Übersicht
Mitglied im
Close